Wertachkliniken: Zahl der Covid-Patienten steigt kontinuierlich

Die steigende Inzidenz, also die Zahl der positiven Corona-Tests, macht sich inzwischen auch in den Wertachkliniken bemerkbar. Derzeit werden 15 Covid-Patienten stationär behandelt, von denen sechs intensivmedizinisch betreut werden müssen. Vor genau einer Woche waren es nur insgesamt drei stationäre Covid-Patienten. Die überwiegende Anzahl der behandelten Infektionen gehe auf die sogenannte britische Mutation des Corona-Virus zurück, erklärt Klinikvorstand Martin Gösele. Aufgrund der seit Tagen kontinuierlich steigenden Zahl an Covid-Patienten sind die Intensivstationen der beiden Krankenhäuser an der Wertach, in Bobingen und Schwabmünchen, derzeit beinahe voll ausgelastet. Erfreut zeigt sich der Klinikvorstand darüber, dass man inzwischen über 50 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter habe impfen können. Das strikte Besuchsverbot gilt jedoch weiterhin, auch über die Osterfeiertage, und ist sowohl für die Patienten als auch für die Angehörigen eine hohe Belastung, so der Klinikvorstand.

3. April 2021

Corona-Impfung