Viele Radfahrer ohne Licht unterwegs

Die Polizei in Augsburg hat in den letzten zwei Wochen Fahrradfahrer in der Stadt kontrolliert – und dabei knapp 300 Verkehrsverstöße festgestellt. Am häufigsten hatten Radfahrer kein Licht an ihrem Rad oder es war nicht eingeschaltet, viele waren auch als Geisterradler entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Vereinzelt führen Radfahrer bei Rot oder nutzten ihr Handy während der Fahrt. Gerade jetzt, wo es früher dunkel wird, macht die Polizei darauf aufmerksam, wie schwer Verkehrsteilnehmer ohne Licht zu sehen sind.

3. November 2021