Stadt Augsburg erweitert das Test-Netz im Stadtgebiet

Die Stadt Augsburg baut ihr Netz an Corona-Schnelltestzentren weiter aus. Zu den bestehenden neun Anlaufstellen kommen ab kommenden Montag sieben weitere Teststationen in bürgernahen Einrichtungen dazu. Ein Test-Team fährt jede stundenweise an einem bestimmten Wochentag an und führt Schnelltestungen durch.

DasTest-Team der Firma Bäuerle & Co. Ambulanz startet montags im MehrGenerationenTreffpunkt (MGT) Göggingen (8:30-11:30 Uhr, Von-Cobres-Str.1)und ist nachmittags im Jugendhaus H2o in Oberhausen(13 -16 Uhr, Zollernstraße 41)anzutreffen.

Dienstags ist Station in der Baitun Naseer Moschee in Oberhausen (8 -11 Uhr, 13-16 Uhr, Donauwörther Str. 165).

Mittwochs wird in der Evangelischen GemeindeStephanuskirche im Univiertelgetestet (8 -11 Uhr, 13 -16 Uhr, Salomon-Idler-Straße 14).

Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt ist das Test-Team erst ab Donnerstag, 20. Mai, im „Wohnzimmer im Schwabencenter“ (8 -11 Uhr, Wilhelm-Hauff-Straße 32), und im MGT Herrenbach(13 -16 Uhr, Herrenbachstr. 5) zu Gast.

Freitags werden beim Alevitischen Verein Lechhausen(8 –11 Uhr, Bozenerstr. 4a) Schnelltests durchgeführt.

7. Mai 2021