Sonderausstellung “Stiften gehen!”

Zum 500-jährigen Jubiläum der Fuggerei erstellen die Kunstsammlungen und Museen der Stadt die Sonderausstellung “Stiften gehen! Wie man aus der Not eine Tugend macht”. Dabei wird veranschaulicht, wie im 16. Jahrhundert auf Krisen reagiert wurde und warum Stiftungen urmenschliche Phänomene sind. Während der Entwicklungsphase der Ausstellung haben Interessierte die Möglichkeit, den Aufbau der Ausstellung zu verfolgen. Auf der Seite der Kunstsammlungen und Museen können wir unter anderem die Säuberung wertvoller Exponate aus früheren Jahrhunderten beobachten sowie einen Blick in die Entstehung einer Graphic Novel, die zwei Charaktere aus dem Stiftungsjahr 1521 zum Leben erweckt, werfen. Die Ausstellung soll dann ab dem 28. August im MAximilianmuseum starten.

29. April 2021