Sideris Tasiadis und Ricarda Funk sind Weltmeister!

Der Olympia-Dritte Sideris Tasiadis hat bei der Heim-Weltmeisterschaft in Augsburg seinen ersten WM-Titel im Einer-Canadier geholt.Bereits gestern freuten sich zwei Augsburgerinnen über Gold und Bronze.

Der 32-Jährige Sideris Tasiadis setzte sich am Sonntag auf dem heimischen Eiskanal mit einem fehlerfreien Ritt durch den Stangenparcours und 1,18 Sekunden Vorsprung vor dem Slowaken Alexander Slafkovsky durch. „Unbeschreiblich, besser geht es nicht. Der Druck hier war enorm, mich hat’s fast zerrissen oben“, sagte Tasiadis.

Für Ricarda Funk ist es die zweite Goldmedaille bei der Kanuslalom-WM in Augsburg nach dem ersten Platz im Kajak-Teamwettbewerb am Mittwoch. Sie holte sich am Samstag mit einem Vorsprung von 1,31 Sekunden den Sieg vor
Jessica Fox und ihrer Teamkollegin Elena Lilik. Unmittelbar nach der Zieldurchfahrt klatschte die Tokio-Olympiasiegerin in die Hände und schrie ihre Freude heraus. Die 23-jährige Lilik sicherte sich mit einer starken Leistung bereits die dritte Medaille bei dieser Heim-WM am Eiskanal. Ihre bisherige Ausbeute: Nach Gold im Kajak-Teamevent und Silber im Canadier-Teamevent bejubelte sie am Samstag Bronze.

Hannes Aigner und Stefan Hengst verpassten im Kajak-Einer Einzug ins Final.

31. Juli 2022