SEK-Einsatz in Friedberg

Weil ein Mann seiner Frau gedroht haben soll, ihr etwas anzutun, ist es am Dienstagabend in Friedberg zu einem SEK-Einsatz gekommen. Bewohner eines Mehrfamilienhauses hatten die Polizei informiert und berichtet, der Mann habe sich mit einem Messer bewaffnet. Beim Eintreffen der Polizei war die Frau bereits aus der Wohnung geflüchtet. Der 62-jährige Mann allerdings drohte auf die Beamten loszugehen, weshalb das für gefährliche Einsatzlagen ausgebildete SEK angefordert wurde. Der Mann konnte schließlich widerstandslos in seiner Wohnung festgenommen und wurde ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

2. September 2021