Ruhige Silvesternacht

Insgesamt verlief die Silvesternacht ruhig, zum Jahreswechsel kam es in Augsburg und der Region zu knapp 170 Einsätzen der Polizei. Im Vergleich zum Vorjahreswert (knapp 270 Einsätze) sank die Zahl deutlich. Insgesamt wurden 17 Körperverletzungsdelikte bei der Polizei gemeldet, bei drei gemeldeten Sachbeschädigungen belief sich die Schadenshöhe auf insgesamt 1250 Euro. Es wurde wenig Pyrotechnik gezündet, ein polizeiliches Einschreiten war diesbezüglich nicht notwendig, schreibt die Polizei. Im Innenstadtbereich in Augsburg war das Personenaufkommen gering, die Anwesenden verhielten sich Corona-konform.

1. Januar 2022