Raubüberfall auf Tankstelle: Täter stellt sich

Nach dem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Haunstetten am Dienstagnachmittag sind nun weitere Details bekannt. Der 19-jährige Täter hat sich nach Angaben der Polizei selbst gestellt und widerstandslos festnehmen lassen.

Die Waffe, die er bei dem Überfall bei sich trug, war keine scharfe Schusswaffe, sondern eine so genannte Soft-Air Waffe. Damit hat er eine Tankstellenmitarbeiterin bedroht und Geld gefordert. Mit der Beute, die sich auf rund 1000 Euro belaufen dürfte, war er dann geflüchtet. Sowohl die Waffe als auch das Fluchtauto konnte die Polizei sicherstellen. Über das Motiv des Täters können die Ermittler noch nichts sagen. Das Gericht hat bereits einen Haftbefehl gegen ihn erlassen, gegen Auflagen muss der junge Mann aber derzeit noch nicht ins Gefängnis.

22. September 2022