Panne auf A8 – 1000 Liter Klebstoff landen auf Autobahn

1000 Liter Klebstoff sind aus einem Sattelzug auf die A8 bei Burgau geflossen und haben Teile der Straße unbefahrbar gemacht.

Laut Polizei platzte am Samstag der Reifen des Fahrzeuges, woraufhin der Fahrer stark bremste. Als er den Sattelzug auf einen Standstreifen lenkte, wurde die Ladung beschädigt. Mehr als 1000 Liter Klebstoff flossen auf die Straße. Nach Polizeiangaben war die Ladung nicht ausreichend gesichert. Der rechte Fahrstreifen war in Richtung München für mehr als vier Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

20. Juni 2022