Notlandung am Flughafen Augsburg

Am Augsburger Flughafen ist am Mittwochabend ein Flugzeug notgelandet und dabei völlig zerstört worden. Laut Feuerwehr war der 35-jährige Pilot gegen 18.30 Uhr in Mühlhausen gestartet. Das Flugzeug hob zwar ab, konnte aber nicht an Höhe gewinnen. Aus diesem Grund entschied sich der Pilot zu einer Notlandung. Nach dem Aufsetzen durchbrach das Flugzeug einen Maschendrahtzaun und kam nach etwa 30 Metern in einem Acker zum Stehen. Der Pilot blieb dabei unverletzt. Am Flugzeug entstand Totalschaden.

4. August 2022