Nachhaltige Last-Minute-Geschenkideen aus der Redaktion

Noch nicht alle Weihnachtsgeschenke beisammen und die Geschäfte sind zu?! Keine Sorge, wir haben für Sie ein paar nachhaltige Last-Minute-Geschenkideen gesammelt.

Vegane Zimtsterne

  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Zimt
  • 8 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Orangenschalen
  • Für den Guss: Puderzucker, Wasser und etwas Zimtpulver

Alle Zutaten vermischen, den Teig ausrollen und Sterne ausstechen. Die Plätzchen erst etwa 4 Stunden auf einem Blech trocknen lassen, dann etwa 3 bis 5 Minuten bei 250° backen. Wenn sie gut ausgekühlt sind aus Puderzucker, Wasser und Zimtpulver einen zähen Guss anrühren und die Zimtsterne damit überziehen.

Weihnachtliche Dattelbällchen

  • 1 Packung Datteln (optimal: Medjool Datteln)
  • 2 Packungen Haselnussmehl
  • 1 Packung Kokosraspel
  • 4-5 EL Backkakao
  • Zimt

Die Datteln mit kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten weich werden lassen. Wer Medjool Datteln nimmt, kann diesen Schritt überspringen, da diese bereits sehr weich sind. Anschließend Datteln abtropfen lassen und mit einem Pürierstab verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Haselnussmehl, Backkakao und Zimt hinzugeben und mit der Hand zu einem Teig kneten. Zum Formen der Kugeln am besten die Hände befeuchten und dann circa 3cm große Kugeln mit den Handinnenflächen formen. Anschließend werden die Kugeln in Kokosraspel gewälzt.

Die Dattelbällchen halten sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Meersalz-Peeling

  • 5 Meersalz
  • eine Bio Zitrone
  • 1 getrockneten Rosmarin
  • 2 Olivenöl

Reiben Sie zunächst die Schale von der Zitrone ab und vermischen Sie diese mit den restlichen Zutaten. In einem schönen Glas, vielleicht noch mit frischem Rosmarin verziert ist das Peeling ein einfaches, aber schönes und nachhaltiges Geschenk. Das Rosmarin fördert übrigens die Durchblutung, die Zitrone wirkt straffend und das Olivenöl pflegt die Haut.

Lippenbalsam

  • 10 g Olivenöl
  • 20 g Sheabutter (gibt’s z.B. in der Apotheke)
  • ätherisches Öl (z.B. Lavendel, wirkt entzündungshemmend)

Das Olivenöl mit der Sheabutter vermischen und 2 bis 3 Tropfen ätherisches Öl dazugeben. Dann die Masse über einem Wasserbad erhitzen und nochmal umrühren. Anschließend können Sie den Lippenbalsam in ein kleines Döschen füllen und im Kühlschrank aushärten lassen.

Badekugeln

  • 125 g Backpulver
  • 30 g Stärke
  • 3 EL Kokosöl
  • 1 EL Honig
  • ggf. einige Tropfen ätherisches Öl, Lebensmittelfarbe, loser Tee oder getrocknete Kräuter und Blüten

Zunächst das Backpulver, die Stärke und ggf. getrocknete Kräuter oder Blüten hinzugeben. In einer anderen Schale den Honig und das das flüssige Kokosöl vermischen. Dann die trockenen und nassen Zutaten vermengen. Falls die Mischung zu trocken ist etwas Wasser hinzufügen, ist sie zu bröselig noch etwas Öl. Sie sollte sich dann zu Kugeln zusammendrücken lassen oder Sie können die Masse in eine Eiswürfelform füllen. Die Kugeln mehrere Stunden über Nacht trocknen lassen.

Christbaumschmuck aus Orangen

Für den besonderen Duft am Christbaum können Sie ganz einfach Anhänger aus Orangen machen. Dafür die Orangen in Scheiben schneiden und im Ofen bei etwa 80 Grad mit geöffneter Türe 2 bis 4 Stunden trocknen. Danach können Sie noch Neklen in die Scheiben stecken, einen Faden durch die Scheibe fädeln und fertig ist der Christbaumschmuck.

1. Dezember 2020