Müllentsorgung im Kleidersammelspender

Immer mehr Menschen werden ihren Müll in den Kleidersammelbehältern der aktion hoffnung los.

Sie stopfen ihren Unrat in die Container und stellen sogar ausgediente Kühlschränke davor ab. Das passiere vor allem in den vergangenen Monaten während der Corona-Pandemie immer äufiger, so die Hilfsorganisation. Sie weist drauf hin, dass das eine Ordnungswidrigkeit ist und sucht jetzt “Behälterpaten”, die Container in ihrer Nähe im Auge behalten und bei Auffälligkeiten Meldung machen. Die aktion hoffnung verkauft gut erhaltene Kleidung (zum Bsp. in ihrem Vintys-Shop am Oberen Graben in Augsburg) und unterstützt mit dem Erlös Entwicklungsprojekte auf der ganzen Welt. Mittlerweile gibt es sogar einen Onlineshop. Hier finden Sie mehr Info zu diesem Thema.

 

2. Dezember 2020