Marder-Trio legt Aufzug in Augsburg lahm

Gleich drei Marder haben in einem Haus in Augsburg einen Aufzug lahmgelegt und dadurch nicht nur einen Feuerwehr-Einsatz ausgelöst. Der Hausmeister des Gebäudes hat am Montag einen Marder im Aufzugsschacht verschwinden sehen, nachdem er den Wartungsdienst wegen eines Defektes an der Anlage gerufen hatte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fingen das hilflose Tier schnell ein und wollten den Einsatz schon wieder beenden als sie plötzlich einen zweiten Marder sehen. Auch das zweite Tier konnten sie schnell einfangen. Die Arbeit schien abgeschlossen, die Feuerwehr zog ab. Als der Aufzugsmonteur aber nach abgeschlossener Reparatur einem dritten Marder ins Gesicht blickte, rückte die Feuerwehr nochmal aus, um auch den letzten Marder aus dem Aufzugschacht zu befreien. Das Marder-Trio wurde zum Tierarzt gebracht.

5. Juli 2022