Landesbund für Vogelschutz ruft zum Vögelzählen auf

Bereits zum 16. Mal ruft der deutsche Landesbund für Vogelschutz (LVB) Bürger zum Vögelzählen auf. Der LVB bittet alle Teilnehmer vom 8. bis zum 10. Januar eine Stunde lang in ihren Gärten die Vögel zu beobachten und die Arten zu melden. Den Grund dafür weiß Stefanie Bernhardt vom LBV.

Beim Zählen bekommen wir neben den gängigen Arten wie der Amsel oder dem Spatz auch Vögel zu sehen, die bei uns im Winter wie die Mönchsgrasmücke eher selten vorkommen. Wer sich nicht mit den Vogelarten auskennt, der kann sich auf der Homepage des Landesbund für Vogelschutz informieren. Hier gibt es auch eine kostenlose Online-Schulung. Auf der Homepage können sie dann auch ihre Ergebnisse eintragen.

8. Januar 2021