Kindern nicht mit der Polizei drohen

Bitte droht euren Kindern nicht mit der Polizei! Das schreibt die Polizei in Augsburg an diesem Mittwoch und sie hat guten Grund:

Sie hatte vor Kurzem einen Einsatz wegen eines falsch geparkten Fahrzeugs . Als die Beamten das Geschäft betraten, fing ein kleines Kind furchtbar an zu weinen und zu schreien und ließ sich nicht beruhigen. Der Hintergrund: Die Mutter des Buben drohte ihm immer, wenn er sein Zimmer nicht aufräumen wollte, dass sie die Polizei ruft, damit die ihn holt. Und der Junge dachte: Jetzt ist der Tag gekommen, an dem er geholt wird. Der Kleine bekam dann noch Süßigkeiten und ein Malbuch, damit er versteht, dass die Polizei nicht kommt,um Kinder zu holen, die nicht brav waren. Also, bitte nicht Kindern mit der Polizei drohen!

27. Oktober 2021