Jägerin tötet Katze – Video sorgt für Entsetzen

Eine Jägerin soll in der Region eine Hauskatze in einer Lebendfalle qualvoll getötet haben. Ein Video davon, das die Tierrechtsorganisation „Soko Tierschutz“ veröffentlich hat, sorgt derzeit für Entsetzen. Auch die Augsburger Polizei ermittelt jetzt. Die Aufnahme soll im Dezember in einem Waldstück bei Zusmarshausen entstanden sein. Die Polizei wertet das Videomaterial bereits aus und wird es anschließend der Staatsanwaltschaft Augsburg vorlegen.

Jäger dürfen Katzen töten, wenn diese mehr als 300 m von Wohnhäusern entfernt wildern. Allerdings zeigt sich in diesem Fall auch der Jägerverband entsetzt. Der schwäbische Jägerausschuss soll überprüfen, ob es sich um Verstöße gegen das Bundesjagdgesetz handelt.

4. Januar 2021