Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Videoarchiv / Mobilitätsdrehscheibe kommt langsam in Schwung
23.07.2009

Mobilitätsdrehscheibe kommt langsam in Schwung

Der erste große Schritt in Richtung Realisierung der Mobilitätsdrehscheibe ist getan. Der Augsburger Stadtrat hat gestern die Umbaupläne der Stadtregierung bezüglich Königsplatz und Hauptbahnhof mit großer Zustimmung abgesegnet

Die Regierungskoalition von CSU und Pro Augsburg sowie SPD, Grüne und Freie Wähler sprachen sich in der gestrigen Sitzung für den Umbau des Königsplatzes aus. Dagegen waren nur FDP und Linke. Fast 100 Millionen Euro soll unter anderem die Untertunnelung des Bahnhofs kosten. Nach langen Diskussionen stieß ebenso der autofreie Kö auf eine breite Basis im Stadtrat. Mehr Gleise soll es hier zukünftig geben. Konrad-Adenauer-Alle und Fuggerstraße werden verkehrsberuhigt, dafür soll der Verkehr in der Schaezler- und Schießgrabenstraße in beide Richtungen rollen. Auch in diesen Punkten widersprachen nur FDP und Linke.