Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / 480 Pilger aus der Diözese zur Familienwallfahrt in Lourdes
07.09.2009

480 Pilger aus der Diözese zur Familienwallfahrt in Lourdes

Die erste Familienwallfahrt der Diözese Augsburg nach Lourdes ist gestern Abend von Bischof Mixa mit einem feierlichen Eröffnungsgottesdienst eingeläutet worden. Zuvor waren die Pilger mit einem Sonderzug nach Lourdes gereist.

Der Bischof ging während der Fahrt nach Südfrankreich in jedes Abteil und begrüßte alle Familien - etwa die Hälfte der Mitreisenden sind Kinder. Sie werden mit speziellen Angeboten unterhalten und erfahren so auf spielerische Weise mehr über das Leben der Heiligen Bernadette Soubirous, der am heutigen Wallfahrtsort vor 150 Jahren mehrfach die Gottesmutter Maria erschienen ist. Für die erwachsenen Pilger stehen neben touristischen Programmpunkten feierliche Gottesdienste und Prozessionen auf dem Programm. Heute Abend etwa nehmen sie an einer Lichterprozession mit anschließender Virgilfeier teil.

Morgen reist der Bischof wieder ab, die Pilger aus dem Bistum bleiben noch bis kommenden Samstag im Marienwallfahrtsort Lourdes.