Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Verspätungen bei Fugger-Express
14.10.2009

Verspätungen bei Fugger-Express

Aufgrund von technischen Problemen mussten heute Morgen zwischen 5 und 8 Uhr viele Regionalbahn- Reisende bis zu eineinhalbstündigen Verspätungen in Kauf nehmen. Besonders betroffen waren die Strecken zwischen Augsburg und München sowie Ulm und Donauwörth.

Grund: Raureif auf den Oberleitungen hatte dazu geführt, dass die Züge nicht mit ausreichend Strom versorgt wurden. 80 Prozent der „Fugger- Express- Züge“ konnten daher nur eingeschränkt den Fahrbetrieb aufrechterhalten. Außerdem musste teilweise die Geschwindigkeit stark herab gesetzt werden. Die Geschäftsleitung der DB Regio Bayerisch Schwaben hat sich nun einer Mitteilung bei den Fahrgästen entschuldigt und will bis zum Wochenende die technischen Probleme beseitigen.