Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Ursula-Hermann-Prozess: Haupt-Beweisstück Tonbandgerät
09.10.2009

Ursula-Hermann-Prozess: Haupt-Beweisstück Tonbandgerät

Im Mittelpunkt des Ursula-Hermann-Prozesses steht ab jetzt das wichtigste Beweisstück, ein 30 Jahre altes Tonbandgerät. Das Gerät war im Herbst 2007 in der Wohnung des Angeklagten Werner M. gefunden worden.

Im Mai 2008 wurde Werner M. festgenommen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass das Gerät bei der Entführung von Ursula Hermann 1981 benutzt wurde. Es soll für Entführeranrufe verwendet worden sein. Werner M gibt aber an, das Gerät vor zwei Jahren auf einem Flohmarkt gekauft zu haben.