Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Millionäre und Anwälte wegen Steuerhinterziehung
05.01.2019

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Millionäre und Anwälte wegen Steuerhinterziehung

Im Zusammenhang mit einem illegalen Steuersparmodell hat die Staatsanwaltschaft Augsburg nun Anklage gegen 19 Beschuldigte erhoben.Unter dem Namen „Goldfinger“ durchsuchten Ermittler vor einem knappen Jahr die Anwesen von rund 100 Millionären in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die zwischen 2009 und 2016 hunderte Millionen Euro Steuern am Fiskus vorbeigeschleust haben sollen. Mehr als 800 Beamte waren bei der internationalen Razzia im letzten Jahr im Einsatz.

Für die jetzt abgetrennten 19 Verfahren umfasst die Anklageschrift 180 Seiten, das Beweismaterial füllt 21 Umzugskartons. Den Angeklagten droht im Falle einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe. In besonders schweren Fällen von Steuerhinterziehung können es bis zu zehn Jahre Gefängnis sein.