Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Raser aufgehalten
11.02.2019

Raser aufgehalten

Ein 20-Jähriger hat sich in der Nacht zum Sonntag in der Augsburger Innenstadt ein Autorennen mit einem Unbekannten geliefert. Der Polizei fiel ein Auto auf, der mit quietschenden Reifen in der Heinrich-von-Buz-Straße in Richtung Sebastianstraße beschleunigte. Dabei erreiche er eine Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. An einer Ampel lieferte er sich dann mit einem neben ihm stehenden Fahrzeug ein Rennen. Beide Autos beschleunigten mit Vollgas, als die Ampel auf Grün schaltete.

Die Polizeistreife konnte einen der Raser anhalten. Er gab an, von dem neben ihm stehenden Fahrzeug provoziert worden zu sein. Der zweite Autofahrer konnte flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise.