Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Sturmtief glimpflicher als befürchtet, morgen wieder Schule
10.02.2020

Sturmtief glimpflicher als befürchtet, morgen wieder Schule

Sturmtief Sabine ist seit den frühen Morgenstunden über Augsburg und die Region hinweg gefegt. Laut einem ersten Fazit von Oberbürgermeister Kurt Gribl ist das Sturmtief "alles in allem glimpflicher abgegangen, als befürchtet". Noch immer aber warnt der Deutsche Wetterdienst bis morgen Abend vor Sturmböen. Bleiben Sie wenn möglich weiter drinnen, es besteht immer noch Gefahr durch umstürzende Bäume, herabstürzende Äste oder Dachziegel.
Wegen des starken Seitenwinds ist auch das Autofahren gefährlich; wenn möglich, keine LKW überholen, da diese stark ausscheren könnten. Es sind in der Region auch schon Autos gegen Bäume gefahren, weil der Wind so stark ist. Bislang wurde aber niemand schwerer verletzt.

Züge/ Busse/ Trams:
Die Fernverkehrstrecken in Bayern sind wieder frei. BRB/Meridian und BOB nehmen wo möglich den Verkehr wieder auf. Zwischen Augsburg und Buchloe fahren wieder Züge. Einige Strecken können aber auch erst Dienstag wieder aufgenommen werden.
Die AVV-Busse haben mittags ihren Betrieb wieder aufgenommen - wo möglich.
In Augsburg können die Linien 3,4 und 6 bis mindestens Dienstagvormittag nicht den Hauptbahhof anfahren. Die Linien wenden am Königsplatz. Ab dort fahren die Linien 22 und 23 zum Hbf.
Schulausfälle:
In Augsburg findet laut des statlichen Schulamtes am Dienstag an allen Schulen im Stadtgebiet wieder der Unterricht statt. Auch in Kitas ist wieder normaler Betrieb.
Wie das Staatliche Schulamt im Landkreis Augsburg mitteilt, kann auch hier der Schulbetrieb ab dem morgigen Dienstag wieder normal stattfinden. Sollte sich die Wetterlage wider Erwarten ändern und die Schule doch ausfallen, informiert das Amt am frühen Dienstagmorgen unter anderem auf der Internetseite des Landkreises (www.landkreis-augsburg.de)

Bürgertelefon etc.

Das zeitweise eingerichtete Bürgertelefon der Stadt Augsburg und Feuerwehr ist bereits wieder abgeschaltet. Das Gefahrentelefon der Berufsfeuerwehr Augsburg (Tel.-Nr. 0821 324 2222 ) ist aber mit Hinweisen zur aktuellen Wetterlage besprochen.

Die Friedhöfe in Augsburg und der Botanische Garten bleiben auch am Dienstag.Die Feuerwehr rät weiter davon ab in den Wald zu gehen.

Im Landkreis Augsburg wurden am Montag keine Mülltonnen abgeholt, das wird ab Dienstag nachgeholt. Die nachfolgenden Abholtermine verschieben sich aller Voraussicht nacht jeweils um einen Tag nach hinten.