Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Gottesdienst am Ort der Brandkatastrophe
08.10.2018

Gottesdienst am Ort der Brandkatastrophe

Es ist genau ein viertel Jahr her, dass ein Feuer das Caritas-Sozialzentrum in der Depotstraße in Augsburg zerstört hat. An diesem Montag wurde am Ort der Katastrophe erstmals ein Gottesdienst gefeiert. Die Brandreste der Ruine wurden schon endgültig beseitigt, nichts steht hier mehr. Der Neubau des Gebäudes startet im Frühjahr, so dass die Caritas vielleicht schon Ende nächsten Jahres wieder vor Ort sein und tagtäglich vielen Bedürftigen helfen kann.

Inzwischen haben alle Mitarbeiter zwar wieder einen Platz, wo sie ihrer Arbeit nachgehen können - aber an verschiedenen Orten in Augsburg. Für einige von ihnen war der Gottesdienst eine gute Möglichkeit, mit den belastenden letzten Monaten abzuschließen und in die Zukunft zu schauen, Caritas Vorstand Pfarrer Karl Mair: