Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Brand in Landsberger Asylunterkunft
05.12.2018

Brand in Landsberger Asylunterkunft

Beim Brand in einer Asylunterkunft gestern Morgen in Landsberg ist ein Schaden von rund 100 000 € entstanden. Nach bisherigen Ermittlungen war das Feuer in einer früheren Teeküche ausgebrochen, die zuletzt als Wohnraum genutzt wurde. Alle Bewohner der Unterkunft konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Ein junger Mann verletzte sich lediglich leicht, als er versuchte, sich aus einem Fenster im ersten Stock abzuseilen.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Ein Statiker stellte bereits fest, dass es keine gravierenden Mängel verursacht hat. Allerdings sind die Wohncontainer durch Feuer, Rauch und Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die Asylsuchenden wurden daher zunächst in einer Unterkunft in Kaufering untergebracht. Wann sie wieder nach Landsberg zurückkehren können ist noch unklar.