Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Falscher Polizeibeamter in Haft
31.01.2020

Falscher Polizeibeamter in Haft

Die echte Polizei hat jetzt einen falschen Polizeibeamten festgenommen, der eine Frau aus Königsbrunn um viel Geld bringen wollte. Der Betrüger erzählte der 49-Jährigen am Telefon, dass es Einbrecher auf ihr Geld abgesehen hätten. Sie sollte deshalb ihr Vermögen bei der Bank abholen und es an einen bestimmten Ort bringen.

Kurzzeitige Zweifel der Frau an der Echtheit des angeblichen Polizisten räumten die Betrüger aus, indem sie die Frau aufforderten, nach einem Signalton die 110 zu wählen, wodurch sie allerdings nur zu einem weiteren Betrüger durchgestellt wurde. Die Frau holte also bei der Bank einen Betrag im fünfstelligen Eurobereich ab. Als die angeblichen Polizisten sie zu einem Übergabeort lotsten, schaltete sie dann doch die echte Polizei ein. Diese konnte an Ort und Stelle dann einen 44-jährigen Betrüger festgenehmen, der jetzt in Untersuchungshaft sitzt. Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich unbedingt bei der Polizei zu melden.