Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Nach 35 Jahren neuer Prozess?
22.06.2018

Nach 35 Jahren neuer Prozess?

Wird der Ursula-Herrmann-Prozess neu aufgerollt? Das wird sich bald entscheiden. Der Bruder des 1981 in einer Kiste erstickten Mädchens will Schmerzensgeld, aber mehr noch, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Vor Gericht in Augsburg stand gestern ein Mal mehr ein Tonbandgerät im Mittelpunkt.

Es geht um die Frage, ob genau dieses Gerät damals bei den Erpresseranrufen verwendet wurde. Seit 2010 sitzt Werner M wegen erpresserischen Menschenraubes mit Todesfolge im Gefängnis. Der Bruder des damals 10-jährigen Mädchens zweifelt an dessen Täterschaft und hofft deshalb, dass der Prozess neu aufgerollt wird.