Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Seehofer wird Ehrenbürger
01.03.2019

Seehofer wird Ehrenbürger

Bundesinnenminister Horst Seehofer wird an diesem Freitagvormittag im Rathaus zum 43. Ehrenbürger der Stadt Augsburg ernannt. Unumstritten ist das nicht, die Stadt will ihn aber für seine Verdienste um die neue Universitätsklinik ehren.

Die Stadt Augsburg hat zuletzt Gemeinderabbiner Henry Brandt und den ehemaligen FCA-Präsidenten Walter Seinsch zu ihren Ehrenbürgern ernannt. Seinsch setzt sich mit seiner Stiftung Erinnerung gegen das Vergessen der NS-Zeit ein. Er reiht sich ein in eine Liste mit vielen anderen bekannten Persönlichkeiten. Die  ehemaligen Oberbürgermeister Wolfgang Pepper, Hans Breuer und Peter Menacher und Bischof Josef Stimpfle sind ebenfalls Ehrenbürger der Stadt oder Mietek Pemper, der ehemalige KZ-Häftling, der unter Einsatz seines Lebens zusammen mit Oskar Schindler 1.200 Juden vor dem sicheren Tod im Vernichtungslager Auschwitz gerettet hat.