Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Mann überschüttet Polizist mit kochendem Wasser
30.01.2020

Mann überschüttet Polizist mit kochendem Wasser

In der Augsburger Innenstadt ist bei einem Einsatz ein Polizist mit kochendem Wasser übergossen und verletzt worden. Laut Polizei waren die Beamten zu einem streitendem Paar gerufen worden. Nach dem die Frau ihren Partner aufforderte die Wohnung zu verlassen wurde er aggressiv. Als die Beamten in der Wohnung waren schöpfte er mit einer Tasse Wasser aus dem kochendem Nudelwasser und schüttet zunächst etwas davon auf einen 25-jährigen Beamten.

Als er aufgefordert wurde das zu unterlassen schüttete der die ganze Tasse auf den Polizisten. Das heiße Wasser traf ihn am Hals und am Oberkörper. Der Mann konnte anschließend überwältigt und gefesselt werden. Der verletzte Beamte musste im Krankenhaus behandelt werden. Bei ihm wurden Verbrühungen ersten und zweiten Grades festgestellt. Gegen den 57-jährigen Angreifer ist Haftbefehl erlassen worden.