Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / 1:3 verloren - Klassenerhalt noch nicht geschafft
18.06.2020

1:3 verloren - Klassenerhalt noch nicht geschafft

Die zehnte Bundesligasaison in Folge ist für den FC Augsburg immer noch nicht in trockenen Tüchern: Der FCA verlor am Mittwochabend das Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim trotz kämpferisch ordentlicher Leistung mit 1:3 und hat nach dem gleichzeitigen 2:2-Unentschieden der Düsseldorfer in Leipzig nur noch sechs Punkte Vorsprung auf die Fortuna. Rechnerisch ist der Abstieg damit immer noch möglich.

Zur Halbzeit hatte es in Augsburg noch 0:0 gestanden, ehe die Hoffenheimer mit einem Doppelschlag in der 59. und 62. Minute in Führung gingen. Vargas konnte in der 70. Minute noch zum Anschluss einköpfen - mehr war nicht mehr drin. Kurz vor Schluss kassierten die Augsburger noch das 1:3.

Düsseldorf lag in Leipzig lange mit 0:2 zurück, ehe die Fortunen in einem fulminanten Schluss-Spurt noch zwei Tore schossen. Am kommenden Samstag kommt es zum Abstiegsderby zwischen Düsseldorf und Augsburg - dem FCA reicht dann ein Punkt zum Klassenerhalt.