Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Winterdienst im Einsatz, Müllabfuhr fällt aus
10.01.2019

Winterdienst im Einsatz, Müllabfuhr fällt aus

Der Winter hat Augsburg und die Region fest im Griff. Seit 4 Uhr heute Morgen sind allein 180 Mitarbeiter der Stadt Augsburg im Großeinsatz und kämpfen gegen 20 cm Neuschnee. Der Winterdienst konzentriert sich in erster Linie auf Hauptverkehrssstraßen sowie Fußgängerwege, vorrangig werden Fahrbahnen mit öffentlichem Personennahverkehr und hohem Verkehrsaufkommen geräumt, so die Stadt Augsburg, außerdem gefährliche Straßenabschnitte wie Kreuzungen.

Sie weist gleichzeitig darauf hin, dass Grundstückanlieger verpflichtet sind, die von ihnen zu sichernden öffentlichen Gewehege bei Schneefall in ausreichender Breite zu räumen und bei Glätte Splitt zu streuen bzw. das Eis zu beseitigen. Die Räum-und Streupflicht muss an Werktage bis spätenstens 7, an Sonntagen bis 8 Uhr erfüllt sein.

Der Landkreis Augsburg musste heute  in Aystetten, Dinkelscherben und Gessertshausen die Müllabfuhr einstellen, Nachleerungstermine stehen noch nicht fest. Auch die Abholung der Gelben Säcke bzw. Container wurde in Neusäß und in Ehingen, Ellgau, Allmannshofen, Nordendorf und Westendorf witterungsbedingt eingestellt, hier gibt es keinen Nachleerungstermin.