Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Klinikmitarbeiter: "Systemrelevant", aber nicht mehr Geld?!
01.10.2020

Klinikmitarbeiter: "Systemrelevant", aber nicht mehr Geld?!

Vor dem Augsburger Uniklinikum gab es an diesem Mittwoch eine Kundgebung von Mitarbeitern, sie fordern mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen. Am Montag sind die Mitarbeiter dann zu einem ganztägigen Streik am Klinikum aufgerufen, eine Notversorgung ist aber sichergestellt.

"Noch im Frühjahr war der applaus für uns groß und jeder hat die Systemrelevanz der Krankenhausbeschäftigten betont", so ver.di in Augsburg, "und jetzt , wo es darum geht, das auch im Lohn anzuerkennen, ist dieses Systemrelevant nichts mehr wert".

Es ist nicht auszuschließen, dass es nach Montag noch weitere Streiks im Öffentlichen Dienst gibt, die erneut den Öffentlichen Personennahverkehr durcheinanderwirbeln, für die Schließung von Kitas und Bürgerbüros sorgen. Die Situation bei den Tarifverhandlungen mit den kommunalen Arbeitgebern und im Öffentlichen Nahverkehr ist festgefahren, ein Kompromiss noch nicht in Sicht.