Impfpflicht für Pflegekräfte? Weihbischof Losinger setzt auf Impfbereitschaft

Nach den Überlegungen von Ministerpräsident Markus Söder über eine Impfpflicht für Pflegekräfte kommt von vielen Seiten Kritik. Weil sich viele Pflegekräfte in Alten- und Pflegeheimen offenbar nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollen, hatte Söder eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen zur Debatte gestellt. Der Deutsche Ethikrat solle überlegen, ob und für welche Gruppen dies denkbar sei.

Der Augsburger Weihbischof Anton Losinger, der Mitglied im Bayerischen Ethikrat ist, sieht bestimmte Berufsgruppen in einer besonderen Verantwortung.

Einen Zwang hält er aber nicht für zielführend.

 

Die Chance bestehe darin eine breite Zustimmung für die Impfung zu erlangen. Nur so könne eine Herdenimmunität erreicht werden, die es braucht, um die Coronapandemie zu überwinden.

13. Januar 2021