Friedensfest in Zusmarshausen

Zusmarshausen feiert an diesem Sonntag ein Friedensfest: “ZUSammen für den Frieden” ist das Motto.  Los geht’s mit einer Friedenskundgebung, es folgen unter anderem ein Friedensgang zum Moosdreieck und ein gemeinsames Friedenspicknick.

Hier das ganze Programm:

Friedenskundgebung mit Grußworten

Um 11.15 Uhr, zu Beginn der Feier in der Schulstraße in Zusmarshausen (Höhe Gemeindebücherei) erwarten Sie Gedanken zum Frieden von Bürgermeister Bernhard Uhl, einer ukrainischen Studentin, der Vorsitzenden des Ukrainischen Vereins Augsburg e.V., Frau Dr. Olena Yaremko, sowie des Evangelischen Pfarrers Ulrich Funk. Musikalisch begleitet uns die Marktkapelle Zusmarshausen sowie eine Sängerin, die ukrainische Volkslieder anstimmt.

Friedensgang zum „Moosdreieck“

Zusammen werden wir im Frieden mit dem Gesang von Franziska Schechinger und dem Lied „Imagine“ von John Lennon, zum Moosdreieck gehen.

Segnung des neugestalteten „Moosdreiecks“ sowie des Brunnens wird erfolgen durch Pater Philip und Pfarrer Ulrich Funk.

„Baum des Friedens- Friedensbotschaften“

Jeder Gast ist eingeladen, persönliche Friedensbotschaften, -wünsche oder -ideen auf bunte Kärtchen zu schreiben. Die Kärtchen werden foliert und mit bunten Bändern an unsere Linde im Moosdreieck, die zum „Baum des Friedens“ gekürt wird, anzubringen. Die Kärtchen können vor Ort gestaltet oder auch bereits auf vorbereiteten Kärtchen (vorzugsweise 12 cm x 17 cm) von zuhause mitgebracht werden. Beide Symbole sollen uns erinnern, den Frieden zu leben – in unserer Marktgemeinde – unter uns Menschen!

Gemeinsames Friedenspicknick

Ein kleines Buffet soll entstehen durch mitgebrachte Speisen, an dem sich jeder bedienen darf. Die ukrainischen Gäste aus Zusmarshausen bereiten süßes und herzhaftes Gebäck vor. Zum „Friedensbier“ und zu allen Getränken sind die Gäste herzlich eingeladen.

 

19. Mai 2022