Jetzt Radio Augsburg online hören!
Immer besser informiert!

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seit nunmehr 20 Jahren findet der “Friedberger Musiksommer” statt und auch dieses Jahr verspricht dieser einer der Höhepunkte zu werden.

Entsprechend steht viel auf dem Programm und sieht wie folgt aus:

  1. Mittwoch, 31. August, 20:30 Uhr, Rothenberghalle: “School of Pop” – Die “Friedberger Allstars” melden sich dieses Jahr beim treuen Publikum zurück mit fetzigen Songs unter anderen von Stevie Wonder, ABBA, Amy Winehouse aber auch Film Soundtracks sowie vielen weiteren Pop Giganten.
  2. Donnerstag, 1. September, 19:30 Uhr, Wittelsbacher Schloss: “Nachtmusik im Schloss” – Fans von Musik aus Ungarischem oder Spanischem Hause, kommen an diesem Tag auf ihre Kosten. So wird Musik von Zoltan Kodaly, Johannes Brahms berühmtes Klavierquintett, Joaquin Turinas Klavierquartett und die “Siete Canciones Populares” von Manuel de Falla, gesungen von Daria Rositskaya, in die Nacht getragen werden.
  3. Freitag, 2. September, 19:30 Uhr, Kirche St. Jakob: “Himmlische Klänge” – Angemessen der Schönheit der St. Jakobs Kirche, wird an diesem Abend “Stabat Mater” von Giovanni Battista Pergolesi und das Oktett von Franz Schubert erklingen, um dieser gerecht zu werden.
  4.  Samstag, 3. September, 15:00 Uhr, Rothenberghalle: “Kinderkonzert: Peter und der Wolf” – Sergei Prokofjews Musikmärchen wird extra für unsere Kleinsten veranstaltet, doch zieht auch Erwachsene in seinen Bann. Das Ziel des Stückes ist es, die Zuhörer mit den einzelnen Instrumenten eines Sinfonieorchesters vertraut zu machen und diese musikalisch zu erkunden, ob im Einzelspiel oder in großer Harmonie.
  5. Samstag, 3. September, 19:30 Uhr, Rothenberghalle: “Wiener Geschichten” – Zum Abend werden einige österreichische Stücke gespielt, darunter Strauss, Zemlinsky und Brahms und lassen Sie so in die Welt Wiener Musik eintauchen.
  6. Sonntag, 4. September, 11:00 Uhr, Rothenberghalle: Matinee – Zum “Kult” ist dieser Vormittag mit Karl-Heinz Steffens schon geworden, wenn dieser “mal wieder über Musik plaudert”, mit oder ohne Klarinette. So schafft er es wieder und wieder die Zuschauer in seinen Bann zu ziehen mit Charme und Humor, um diese auf die Komponisten einzustimmen. Genauso wird er auch dieses Mal gemeinsam mit einigen Solisten, das Matinee gestalten.

Seien Sie also gerne Gast an diesen fünf Tagen der Unterhaltung. Alle weiteren Infos erhalten Sie hier.

Nach oben