Bürgerbeirat Corona tagte erstmals

In Augsburg hat am gestrigen Mittwoch zum ersten Mal der Bürgerbeirat Corona getagt. Die Stadt hatte ihn im September ins Leben gerufen. Interessierte Augsburger konnten sich bei der Stadt bewerben um mit Vertretern der Stadt über Ideen und Ansätze im Umgang mit der Corona-Pandemie in Augsburg zu diskutieren. Oberbürgermeisterin Eva Weber:

Anliegen von Augsburgern waren gestern unter anderem Veranstaltungen wieder möglich zu machen – durch große Räumlichkeiten wie die Messe oder den Kongress am Park oder beim Homeschooling durch Medien und Technologien besser nachzurüsten. Stadt und Bürger haben gestern zwei Stunden lang diskutiert.

Die nächste Sitzung findet am 16. Dezember statt. Dann soll will Oberbürgermeisterin Eva Weber mit den Augsburgern diskutieren, was konkret in Augsburg umgesetzt werden kann. Die Treffen des Bürgerbeirats Corona können über die Homepage der Stadt online verfolgt werden. Dort besteht auch die Möglichkeit sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.

19. November 2020