Corona-Ausbruch in Meringer Pflegeheim

In einem Pflegezentrum in Mering hat es einen größeren Corona-Ausbruch gegeben. Nun hat das Gesunheitsamt eine Reihentestung angeorndnet.

Zwölf Bewohner und drei Mitarbeite sind bis Mittwochnachmittag positiv getestet worden. Einige der Bewohner zeigen Symptome wie erhöhte Temperatur, eine Person war bereits mehrere Tage im Krankenhaus, ist jetzt aber auf dem Weg der Besserung. Bis auf einen waren alle der 29 Bewohner bereits zweifach geimpft, ebenso zwei der positiv getesteten Mitarbeiter. Weil die Impfung bei den Bewohnern allerdings bereits im Februar stattgefunden hat, war für Freitag für alle eine Auffrischungsimpfung geplant. Es sei bekannt, dass der Impfschutz nach mehreren Monaten gerade bei älteren Personen nachlasse heißt es vom Gesundheitsamt. Man hoffe jetzt, dass der bestehende Impfschutz die Bewohner zumindest vor schweren Kranheitsverläufen schützt.

14. Oktober 2021