Corona: Stadtverwaltung Friedberg schließt

Die Stadtverwaltung Friedberg hat in der Zeit vom 21. bis zunächst 30. Dezember geschlossen. Das ist die Reaktion auf einige Covid-Fälle bei städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in jüngster Zeit. Bürgermeister Roland Eichmann, der selbst Corona-positiv getestet wurde: „Die Zahl der Infizierten bei uns im Haus steigt spürbar. Deshalb hat sich die Stadt zu diesem verantwortungsvollen Schritt gegenüber unserer Belegschaft und der Bürgerinnen und Bürgern entschieden.“ Er richtet sich damit nach den persönlichen Empfehlungen der Bundeskanzlerin und des bayerischen Ministerpräsidenten. Die Verwaltung ist für Notfälle, wie zum Beispiel für die Beurkunden von Sterbefällen und Geburten, und sonstige unaufschiebbare Angelegenheiten über einen Jour-Dienst erreichbar. Die Kontaktaufnahme ist über Telefon 0821/ 6002-431 (Standesamt) bzw. -777 (Bürgerbüro) möglich.

18. Dezember 2020