Carlos Gruezo positiv auf COVID-19 getestet

FCA-Profi Carlos Gruezo ist bei einer turnusmäßigen PCR-Testung vor dem Länderspiel Ecuadors gegen Peru im Rahmen der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Der 26-Jährige wurde umgehend von seinen Teamkollegen isoliert und zeigt bisher keine Symptome. Der FC Augsburg ist zu dem Fall sowohl mit Carlos Gruezo als auch dem ecuadorianischen Fußballverband im engen Austausch. Der Profi des FCA wurde für die WM-Qualifikationsspiele gegen Brasilien (4. Juni) sowie Peru (8. Juni) nominiert und steht mit Ecuador vor der Teilnahme an der Copa América, die von Sonntag, 13. Juni, bis Sonntag, 11. Juli, in Brasilien ausgetragen werden soll.

8. Juni 2021