Schaut eventuell doof aus, hilft aber: Pinguin-Watschelgang bei Glätte

“Watscheln wie ein Pinguin”, das empfiehlt wegen der anhaltend winterlichen Temperaturen derzeit das Augsburger Universitätsklinikum. Gerade im Winter passieren demnach besonders viele Unfälle zu Fuß.

Um sturzfrei durch die verschneite und vereiste Winterzeit zu kommen, sollten wir daher im Pinguin-Gang laufen. Beim Watschel-Gang liegt nämlich der Schwerpunkt immer über dem vorderen Bein und nicht wie beim normalen Gehen auf beiden Beinen. Die nach vorn geneigte Körperhaltung sorge für mehr Stabilität, dadurch sinke die Gefahr für einen Sturz.

13. Januar 2021