Augsburg-Pfersee: Anklage wegen Mordes

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat gegen eine 20-jährige Augsburgerin Anklage wegen Mordes erhoben. Sie soll im November letzten Jahres bei einem Streit an der Bushaltestelle Uhlandstraße mit einem Klappmesser auf einen 28-jährigen Mann eingestochen haben. Der Mann ist dabei so schwer verletzt worden, dass er wenige Minuten später an den Verletzungen starb. Die Frau war – nach dem sie auf den Mann einstach – geflohen und konnte später festgenommen werden. Seitdem befindet sie sich in Untersuchungshaft.

14. April 2021