Ab sofort gibt´s Moderna in den Impfzentren im Landkreis Augsburg

Der Landkreis Augsburg impft in den Impfzentren die Über-30-Jährigen ab sofort nur noch mit Moderna. Bei den Vor-Ort-Impfaktionen (für die wir ab Dezember auch Termine vereinbaren müssen) gibt es aber weiterhin Biontech.

In den Impfzentren im Landkreis Augsburg werden die über 30-Jährigen ab sofort nur noch mit Moderna geimpft,d as gilt für Erst- und Auffrischungsimpfungen. Das Landratsamt reagiert damit auf die Ankündigung der Bundesregierung, die Biontech-Lieferungen zu limitieren. Der Biontech-Impfstoff müsse jetzt für die unter 30-Jährigen aufgehoben werden, heißt es. Landrat Martin Sailer betont aber, dass der Impfstoff von Moderna genauso geeignet sei wie das Produkt von Biontech, das gelte auch für Kreuzimpfungen. „Moderna hat in Deutschland bislang einfach keinen so hohen Bekanntheitsgrad wie BioNTech“, so der Landrat. Das liege daran, dass der Impfstoff von den USA nicht in großen Mengen exportiert wurde. Neben dem Impfzentrum in Bobingen hat übrigens auch bald das Zentrum in Gablingen wieder geöffnet.

Bei den Vor-Ort-Impfaktionen wird aber weiterhin Biontech verwendet. Allerdings werden die Aktionen ab Dezember auch nur noch mit Terminvereinbarung stattfinden, weil es zuletzt so lange Warteschlangen gab. Bei diesen Aktionen wird Biontech verwendet, weil der Moderna-Impfstoff nach dem Auftauen nicht mehr so leicht transportiert werden kann.

Die Infos des Landratsamtes Augsburg finden Sie hier.

25. November 2021