38-Jähriger stirbt nach Motorradunfall

In Hollenbach war letzte Woche ein 38-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist er nun seinen schweren Verletzungen erlegen. Der 38-Jährige war mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße Richtung Haunswies unterwegs und war aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Er war nach dem Unfall mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Augsburg geflogen worden, die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Ein Gutachten soll nun den genauen Unfallhergang klären.

6. September 2021