200 Beteiligte bei pro-russischer Demo in Augsburg

In Augsburg haben am vergangenen Montag Abend etwa 200 Menschen an einer Pro-Russland-Demonstration teilgenommen. Veranstaltungen dieser Art haben in ganz Deutschland stattgefunden; Russland feiert an diesem Tag den Sieg der Sowjetunion über Hitlerdeutschland im Zweiten Weltkrieg.

Gleichzeitig fand in der Augsburger Innenstadt auch eine Gegendemo mit etwa 150 Teilnehmern statt. Auch Eva Weber äußerte sich im Vorfeld, sie sagte: „Ein russischer Angriffskrieg und ermordete Menschen in den Straßen ukrainischer Städte – angesichts dieser Verbrechen kann ich als Oberbürgermeisterin das kriegsverherrlichende Schwenken russischer Fahnen in unserer Stadt nicht akzeptieren“. Gleichzeitig warnte sie aber auch vor Pauschalisierungen gegenüber russischstämmigen Menschen.

Foto: Symbolbild

10. Mai 2022