Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Drohende Schließung: Betriebsrat will Alternativkonzept vorlegen
24.11.2017

Drohende Schließung: Betriebsrat will Alternativkonzept vorlegen

Angesichts der drohenden Schließung des ehemaligen Osram-Werks in Augsburg haben Gewerkschaft und Betriebsrat heute ihren Katalog an Forderungen präsentiert: Der Standort Augsburg mit 650 Beschäftigten muss erhalten bleiben und es darf keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Der Betriebsrat wird jetzt einen Wirtschaftsexperten beauftragen, er will bis Jahresende ein Alternativkonzept ausarbeiten, wie das Werk doch noch ganz oder zumindest teilweise gerettet werden kann.

Unterdessen hat auch die Politik einen ersten Hoffnungsschimmer. Das Unternehmen Ledvance hat Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zugesichert, dass es sich in die Bücher schauen lässt.