Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Augsburg verdient 1.600 Euro netto
30.11.2017

Augsburg verdient 1.600 Euro netto

Dem durchschnittlichen Augsburger bleiben nach Abzügen etwa 1.600 Euro im Monat, das besagten neue Zahlen des Sozialministeriums. Augsburg liegt damit im bayernweiten Vergleich ganz hinten, was Wirtschaftsreferentin Eva Weber nicht verwundert, weil es nicht neu ist.

Augsburg sei ein Produktionsstandort vieler Großbetriebe, in der Regel aber nicht deren Firmensitz. Die Mitarbeiter liegen tendenziell eher im unteren und mittleren Einkommensbereich, so Bürgermeisterin Eva Weber in einem Interview. Viele Besserverdienende leben im sogenannten Speckgürtel und nicht in der Stadt, was sich aber in den nächsten Jahren sicher ändere, da viele Münchner nach Augsburg ziehen.

Die Bürger im Landkreis Augsburg verdienen um einiges mehr - nämlich 2.000 Euro netto. Im bayernweiten Vergleich sind  die Konten der Oberbayern Anfang des Monats am besten gefüllt, die der Oberpfälzer am schlechtesten. Schwaben liegt auf Platz drei.