Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Fakeprofil im Internet: Grab wittert Schmutzkampagne
16.02.2017

Fakeprofil im Internet: Grab wittert Schmutzkampagne

Der Augsburger Stadtrat Peter Grab wehrt sich gegen Beschimpfungen im Internet. Jemand hat mit dem Bild von Peter Grab ein falsches Profil auf Facebook erstellt. Ein Facebook-Nutzer wirft Grab in einem Kommentar vor, das falsche Profil selbst angelegt zu haben, um dort als armer amerikanischer Witwer Frauen kennenzulernen. Peter Grab vermutet eine Schmutzkampagne gegen ihn und will jetzt gerichtlich dagegen vorgehen.

Er wirft den Freien Wählern in Augsburg vor, dahinter zu stecken, die bestreiten das vehement. Mittlerweile hat Grab bei Facebook beantragt, das Profil löschen zu lassen.