Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Bauern sorgen sich wegen Afrikanischer Schweinepest
11.01.2018

Bauern sorgen sich wegen Afrikanischer Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest bereitet auch den Bauern in Augsburg und der Region große Sorgen. Das bestätigt unter anderem Bauer Josef Gelb aus Steinach im Landkreis Aichach-Friedberg gegenüber RADIO AUGSBURG. Die Seuche verbreitet sich in den letzten Tage sehr schnell von Osteuropa aus und ist schon kurz vor der deutschen Grenze angekommen. Gegen die Schweinepest gibt es kein Gegenmittel.

Wird ein Schwein infiziert, müssen die anderen Schweine im Stall geschlachtet werden. Für Menschen oder andere Tiere ist die Schweinepest aber nicht gefährlich.