Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Weniger Parkmöglichkeiten auf dem Plärrergelände
04.01.2018

Weniger Parkmöglichkeiten auf dem Plärrergelände

Auf dem Augsburger Plärrergelände gibt es zurzeit weniger Parkplätze. Die Stadt Augsburg sucht dort nach übriggebliebenen Kampfmitteln aus dem Zweiten Weltkrieg, deshalb ist für jeweils einige Tage die Hälfte der Parkplätze gesperrt. Anlass für diese Untersuchung ist der geplante Neubau der Plärrerwache an der Schwimmschulstraße.

Als reine Vorsichtsmaßnahme wird dabei gleich das gesamte Gelände nach Bomben durchsucht.