Radio Augsburg verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Home / Mediathek / Textarchiv / Kommt der Süchtigentreff jetzt doch in einen Container?
05.12.2017

Kommt der Süchtigentreff jetzt doch in einen Container?

Aller Voraussicht nach wird der Stadtrat dem geplanten Süchtigentreff in der Dinglerstraße in Oberhausen eine Absage erteilen, daher ist die Stadt jetzt auf der Suche Alternativstandorten. Die CSU findet das Gebäude in der Dinglerstraße, das SPD-Referent Dirk Wurm vorgeschlagen hatte, unpassend, da es sich mitten in einem Wohngebiet befinden. Das soll aber nicht heißen, dass das Projekt ganz verworfen wird, sagt Oberbürgermeister Kurt Gribl am RADIO-AUGSBURG-Mikrofon (Audio).

Die CSU schlägt als Alternative zum Beispiel einen Container in der Nähe des Oberhauser Bahnhofs vor. Dort könne sich die Alkohol- und Drogenszene dann aufhalten, damit sie nicht mehr den Helmut-Haller-Platz bevölkert.